Warenkorb

Datenschutz

Datenschutz

Datenschutz

Datenschutzerklärung/Informationsverpflichtung

 

Stand 4.8.2020, Information zum Datenschutz 

Der verantwortungsvolle und gewissenhafte Umgang mit Ihren Daten und deren Schutz nehmen bei uns einen sehr hohen Stellenwert ein. Wir halten uns an das Prinzip, Daten unserer Kunden sorgsam zu behandeln und niemals unbegründet an Dritte weiterzugeben. 

Gesetzliche Grundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (z.B. Stammdaten) sind die geltenden Datenschutzbestimmungen, insbesondere die Datenschutz-Grundverordnung DSGVO. 

 

  1. Überblick

 

Die folgenden Hinweise informieren Sie über Art und Umfang der Verarbeitung der sogenannten personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihrer Person direkt oder mittelbar zuzuordnen sind bzw. zugeordnet werden können. 

Die gegenständliche Datenverarbeitung kann im Wesentlichen in zwei Kategorien unterteilt werden: 

  • Zum Zweck der *Vertragsabwicklung* werden alle für die Durchführung eines Vertrages erforderlichen Daten verarbeitet. Sind auch externe Dienstleister oder Produzenten in die Abwicklung des Vertrages eingebunden, z. B. Logistiker, Banken etc. werden Ihre Daten im ausschließlich erforderlichen Umfang an diese weiter gegeben. 
  • Mit dem Aufruf der Website werden verschiedene Informationen zwischen Ihrem Endgerät und unserem Server ausgetauscht. Hierbei kann es sich  auch um personenbezogene Daten handeln. Die so erhobenen Informationen werden u.a. dazu genutzt, unsere Website zu optimieren bzw. die Benutzerfreundlichkeit für Sie als KundIn zu verbessern (z.B. Einsatz des Warenkorb). 

Ihre personenbezogenen Daten werden nur für jenen Zweck verarbeitet, für den Sie uns die Daten zur Verfügung stellen. 

 

  1. Datenschutzverantwortlicher

 

Verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Robertino.at, Mag. Katharina Furtner, Bihaberg 11, 3013 Pressbaum, Österreich.

 

  1. Zwecke der Datenverarbeitung

 

Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen, die von uns oder einem Dritten verfolgt werden sowie Kategorien von Empfängern 

 

3.1. Aufrufen unserer Website 

Wenn unsere Website nur informativ genutzt wird (keine Registrierung und keine Übermittlung sonstiger Informationen), werden personenbezogene Daten erhoben, die von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt werden. Das ist technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit der Website gewährleisten zu können. 

Wir verarbeiten folgende Daten:

+ die IP-Adresse des anfragenden internetfähigen Gerätes 

+ das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs 

+ den Namen und die URL der abgerufenen Datei 

+ die Website, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL) 

+ den von Ihnen verwendeten Browser und ggfs. das Betriebssystem Ihres internetfähigen Rechners sowie den Namen Ihres Access-Providers 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist das berechtigte Interesse gem Artikel 6 Absatz 1 lit f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den folgenden Zwecken der Datenerhebung. An dieser Stelle noch der Hinweis, dass uns aus den erhobenen Daten keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind und durch uns auch nicht gezogen werden. 

Die IP-Adresse Ihres Endgerätes sowie die oben aufgelisteten Daten werden durch uns zum Zweck der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus, Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website sowie zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität benötigt. 

Alle Zugriffsdaten werden spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seitenbesuches gelöscht. Des Weiteren verwenden wir für unsere Website sogenannte Cookies und Tracking-Tools aber keine Targeting-Verfahren sowie Social-Media-Plug-Ins. Um welche Verfahren es sich dabei genau handelt und wie ihre Daten dafür verwendet werden, wird nachfolgend unter Ziffer 4. genauer erläutert. 

 

3.2. Vertragsabwicklung 

Wenn Sie bei uns einkaufen, das heißt mit uns einen Vertrag abschließen, bitten wir Sie, folgende Daten von Ihnen bekanntzugeben: 

+ Anrede, Titel 

+ Vorname

+ Nachname

+ Geburtsdatum

+ Rechnungs- und Lieferadresse

+ Land

+ E-Mail Adresse

+ Telefonnummer, Fax

+ Kundennummer

+ Zahlungsdaten 

Im Falle eines Einkaufs im Onlineshop werden Ihre Daten durch eine SSL Verschlüsselung sicher an uns übermittelt. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art 6 Abs 1 lit b DSGVO (Führung eines Kundenkontos, Abwicklung des Kaufvertrages). Im Falle Ihrer Bestellung im Onlineshop sind wir verpflichtet, Ihnen eine Bestellbestätigung per E-Mail zu übermitteln. Aus diesem Grund benötigen wir Ihre E-Mail Adresse (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO). Wir verarbeiten in diesem Zusammenhang Ihre Daten für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder für allfällige gesetzliche und vertragliche Gewährleistungs- und Garantieansprüche Ihrerseits. 

Für alle Fälle gilt: Ihre Daten geben wir an Dritte nur dann weiter, wenn dies zur Bearbeitung und Erfüllung der Verträge erforderlich oder wenn wir gesetzlich oder durch ein Gericht dazu verpflichtet werden. 

Aufgrund des Kaufvertrages speichern wir Ihre Daten bis zum Ablauf der geltenden (Lebensdauer)Garantie- und Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen steuerlichen  Aufbewahrungsfristen; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

3.2.1. Bezahlen 

Zahlungsinformationen verarbeiten wir zur Abwicklung der Zahlung, wenn Sie einen Kaufvertrag mit uns abschließen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten für die nachstehenden Zahlungsarten (Kreditkarte, Sofortüberweisung) ist Art 6 Abs 1 lit a, b und f DSGVO. 

 

3.2.2. Lieferung/Abwicklung von Reklamationen 

Angaben zur Lieferanschrift geben wir zum Zweck der Abwicklung des Kaufvertrages an ein von uns beauftragtes Logistikunternehmen weiter. Wir übermitteln Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer zwecks Abwicklung der Zustellung an das von uns beauftragte Logistikunternehmen. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck übermittelt und nach erfolgter Zustellung wieder gelöscht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art 6 Abs 1 lit b DSGVO. 

 

3.3. Rezensionen zu Produkten 

Als Inhaber eines Online-Kundenkontos haben Sie auf unserer Website die Möglichkeit, Rezensionen zu unseren Produkten zu hinterlassen. Bei Rezensionen veröffentlichen wir lediglich den Vornamen und den Anfangsbuchstaben des Nachnamens (gemäß der Angaben im Kundenkonto) sowie Datum und Uhrzeit. Für Rezensionen erhalten Sie automatisch 10 Tage nach Versand der Ware ein Rezensionsmail mit Link mit der Bitte um Rezensierung der Produkte. Eine Freigabe erfolgt automatisch mit Ausnahme von Ein-, Zwei- und Dreisternrezensionen. Diese werden erst nach Bearbeitung (Problembehebung und gegebenenfalls Kontaktaufnahme) freigegeben. In Ausnahmefällen, wie z.B diffamierender, rufschädigender etc. Äußerungen, behalten wir uns das Recht vor, die Rezension nicht freizugeben. Sie können Ihre einmal veröffentlichte Rezension jederzeit wieder löschen oder ändern, nachdem Sie sich in Ihrem Kundenkonto angemeldet haben. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art 6 Abs 1 lit a (Ihre Einwilligung) sowie lit b und f DSGVO. Die Dauer der Speicherung Ihrer Daten bei Rezensionen ist davon abhängig,  aufgrund welcher Grundlage wir Daten von Ihnen verarbeiten (Kaufverträge, Katalogzusendung etc.).  

 

3.4. Newsletterversand 

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter anzumelden. Um sicher zu gehen, dass bei der Eingabe der E-Mail-Adresse keine Fehler auftreten, setzen wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren ein. Nachdem Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Anmeldefeld eingegeben haben, übersenden wir Ihnen einen Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen Link anklicken, wird Ihre E-Mail-Adresse in unseren Verteiler aufgenommen. Die Verarbeitung Ihrer elektronischen Kontaktdaten erfolgt an dieser Stelle allein auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem Art 6 Abs 1 lit a DSGVO. Ihre Daten dürfen wir bis zum Ablauf des dritten Jahres nach dem letzten Kontakt mit Ihnen aufbewahren, sofern nicht längere vertragliche oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen. 

Widerrufsrecht: Sie können Ihre so erklärte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür klicken Sie auf den „Abmelden“-Button am Ende jedes Newsletters. 

 

  1. Onlineauftritt und Webseitenoptimierung, Tools und Sonstiges

 

4.1 Cookies 

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Textdateien helfen uns, die Benutzung unserer Webseite bzw. unseres Webshops für Sie zu vereinfachen und zu verbessern und zu optimieren. Diese Webseitenoptimierung ist dabei als berechtigtes Interesse im Sinne des Artikel 6 Abs 1 lit f DSGVO anzusehen. 

Hierbei werden Session-Cookies verwendet: Diese Cookies dienen dazu, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website besucht haben oder Sie sich bereits in Ihrem Kundenkonto angemeldet haben um Online-Bestellungen durchzuführen. Die Session-Cookies werden automatisch innerhalb von 7 -10 Tagen nach Verlassen der Website gelöscht. Footprint-Cookies erinnern Sie während Ihres Website-Besuchs welche Artikel Sie bereits angesehen haben. Sie werden nach Ihrem Besuch automatisch gelöscht. 

Cookies können keine E-Mail-Adresse in Erfahrung bringen oder auf Ihre Festplatte zugreifen. Cookies übertragen auch keine Viren und versenden keine E-Mails unbemerkt. Es werden keine personenbezogenen Daten durch die Speicherung von Cookies erfasst. 

Sie können ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. 

 

4.2 Verbesserung des Angebotes durch Besuchsstatistik 

Zur Verbesserung unseres Onlineangebots werten wir aus wie die Seite benutzt wird. Wir erstellen hierfür  Besucherstatistiken. In diesem Zusammenhang wird Ihre IP-Adresse in die Auswertung einbezogen, aber umgehend so gekürzt, dass eine Zuordnung zu Ihnen nicht mehr möglich ist. Abweichend vom üblichen Standard setzen wir hierzu keine Cookies, was deutlich zur Sicherheit der personenbezogen Daten (IP-Adresse) beiträgt. Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, dass Ihre Seitenaufrufe in die Statistiken einbezogen werden, haben Sie mehrere Möglichkeiten: 

  • In vielen modernen Browsern können Sie Einstellungen vornehmen, damit Sie nicht in derartige Statistiken einbezogen werden (sogenanntes „Do-not-track“). Wir halten uns an diese Vorgabe. 
  • Darüber hinaus können Sie auch spezifisch für unser Angebot einstellen, dass Ihre Nutzung nicht einbezogen wird. Hierfür wird ein zwei Jahre gültiger Opt-out-Cookie bei Ihnen gespeichert, um die Erfassung abzustellen. Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. 
  1. Ihre Rechte: Widerspruchs- und Widerrufsrecht, Beschwerderecht

 

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

+ Recht auf Auskunft gem Art 15 DSGVO

+ Recht auf Berichtigung oder Vervollständigung richtiger Daten gem Art 16 DSGVO

+ Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem. Art 17 DSGVO soweit keine gesetzlichen oder vertragliche Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind

+ Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art 18 DSGVO

+ Recht auf Datenübertragbarkeit gem Art 20 DSGVO, d. h. das Recht, ausgewählte bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen

+ Recht auf Widerspruch der Verarbeitung gem Art 21 DSGVO:

Unter der Voraussetzung des Art 21 Abs 2 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden. Anders als bei dem auf die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken gerichteten speziellen Widerspruchsrecht (vergleiche 3.5.), sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z. B. mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit). 

Um die angeführten Rechte auszuüben, müssen Sie uns bitte persönlich oder schriftlich informieren.  

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen nur dann Auskünfte erteilen können, wenn Sie sich identifizieren können. 

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Datenverarbeitung gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt oder wir Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzen, haben Sie außerdem das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzubringen. Ihre Beschwerde richten Sie bitte an: 

Österreichische Datenschutzbehörde

Wickenburggasse 8

1080 Wien 

 

  1. Datensicherheit

 

Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten, einschließlich Ihrer Zahlungsdaten, werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard SSL (Secure Socket Layer) übertragen. SSL ist ein sicherer und erprobter Standard. Sie erkennen eine sichere SSL-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (https://) in der Adressleiste Ihres Browsers. 

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.